Beschreibung
Technische Spezifikationen
Produktfilme
  • Sie sind mit senkrechten Spindeln ausgerüstet,
  • sie sind an das Auswuchten von kleinen und großen Serien angepasst,
  • sie sind durch den Einsatz modernster Messkreise sehr präzise bei den Messungen der Unwucht und dabei benutzerfreundlich,
  • die Räder werden mit speziellen Griffen mit großen Befestigungsflächen, konstruiert speziell für die Kundenbedürfnisse, gespannt,
  • in den Maschinen ist ein Ausgleich der Unwucht infolge der nicht zentrischen Befestigung der Kupplung im Spannfutter installiert,
  • die Maschine hat eine elektronische Winkelskala, ein so genannter „lebender Winkel“, die nach dem Einschalten des Antriebes (die Rotordrehung wird mit dem Messsystem bei sowohl rechter wie auch linker Rotordrehung beobachtet) eine Verfolgung der Winkellage des gewuchteten Rades auf dem Display ermöglicht,
  • vor der Befestigung auf der Wuchtmaschine muss das Rad auf keine Weise gekennzeichnet werden; es reicht, die Kupplung auf der Wuchtmaschine zu stellen, und der Drehungssensor kann die Drehbewegung der Kupplung ohne Kennzeichnung in beiden Richtungen verfolgen,Display ermöglicht,
  • Safety guarding standard ISO 21940-23:2012 (old ISO 7475 and DIN 45690) compliant

Folgende Parameter sind Standardparameter und können auf Wunsch modifiziert werden.

MODELL CMT-30 V2S CMT-30 V2
Masse der Komponente od 0,2 do 30 [kg] od 0,2 do 30 [kg]
Spezifische Kalibrierung des Rotors Ja Ja
Maximaler Rotordurchmesser 400 [mm] 400 [mm]
Maximale Rotorhöhe Mach 200 [mm] Mach 200 [mm]
Spezielle stationäre Bohrmaschine zur Massekorrektur Ja N / A
Adapter lock Automatisch Automatisch oder manuell
Luftdruck 0,6 [MPa] 0,6 [MPa]
Schutzabdeckung mit CE-Zeichen Ja Ja